Zwei wichtige Punkte sind vor wenigen Tagen auf der Tagesordnung des Gemeinderates gestanden: die Vergabe des neuen Tragkraftspritzenfahrzeuges für die Floriansjünger aus Pinzing und Friedendorf sowie die Vorstellung der ersten Skizzen für die Gestaltung und Umsetzung von Urnengräbern in den Friedhöfen Weiding und Dalking. Bürgermeister Daniel Paul konnte dazu Referenten und Gäste begrüßen, unter anderem die Chefetage der FFW Pinzing-Friedendorf mit KBM Anton Bierl und Elke Amberger aus Weiding.

Zuvor galt es jedoch, drei Bauanträgen das gemeindliche Einvernehmen zu erteilen. So gab es für einen Holzschuppen mit Lagerraum und Hobbywerkstatt in der Haidsteiner Straße in Walting, für einen Wohnhausneubau am Dalkinger Berg in Dalking sowie einen Zweifamilien-Wohnhausbau im Baugebiet Sperberweg in Reisach jeweils einstimmig grünes Licht. Beim Kostenersatz für Technische Hilfeleistungen bei Feuerwehreinsätzen an die Feuerwehren der Gemeinde für das vergangene Jahr war der Beschluss nur Formsache.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 28. Januar 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 28. Januar 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.