Was geschah am... Kalenderblatt 2022: 18. November

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa

Das aktuelle Kalenderblatt für den 18. November 2022:

46. Kalenderwoche, 322. Tag des Jahres

Noch 43 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Skorpion

Namenstag: Odo

HISTORISCHE DATEN

2020 - Bundestag und Bundesrat verabschieden eine Reform des Infektionsschutzgesetzes. Darin ist festgelegt, welche Beschränkungen die Länder und Behörden im Kampf gegen die Corona-Pandemie verhängen dürfen.

2018 - Mit einem Zweisatz-Sieg gegen den Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic aus Serbien gewinnt Alexander Zverev in London die Tennis-ATP-WM. Der 21-jährige gebürtige Hamburger ist der erste deutsche Sieger seit Boris Becker im Jahr 1995.

2010 - Nach heftigen Datenschutz-Debatten startet Google seinen Dienst Street View in Deutschland. Straßenansichten von 20 großen Städten sind im Online-Atlas Google-Maps zu sehen. 244 000 Haushalte nutzten ihr Widerspruchsrecht gegen die Veröffentlichung von Bildern ihrer Häuser.

2007 - Bei einer Methangasexplosion in einem Kohlebergwerk der ostukrainischen Stadt Donezk werden mindestens 101 Kumpel getötet.

2004 - Das britische Unterhaus verbietet per Sondergesetz die traditionelle Fuchsjagd, bei der die Tiere durch Hunde zu Tode gehetzt wurden. Das Verbot tritt im Februar 2005 in Kraft.

2000 - Die Filmstars Catherine Zeta-Jones und Michael Douglas heiraten in New York.

1987 - Ein Schwelbrand, vermutlich durch ein weggeworfenes Streichholz ausgelöst, setzt eine hölzerne Rolltreppe im Londoner U-Bahnhof King's Cross in Flammen. 31 Menschen kommen ums Leben.

1837 - Sieben Göttinger Professoren, darunter die Märchensammler Jacob und Wilhelm Grimm ("Göttinger Sieben"), protestieren gegen die willkürliche Aufhebung der Landesverfassung im Königreich Hannover und werden daraufhin vom König entlassen.

1302 - Papst Bonifatius VIII. erlässt die Bulle "Unam sanctam", die den geistlichen Vorrang der Kirche vor aller weltlichen Herrschaft erklärt.

GEBURTSTAGE

1962 - Kirk Hammett (60), amerikanischer Rockmusiker, Gitarrist der Heavy Metal-Band Metallica ("Nothing Else Matters")

1952 - Harald Konopka (70), deutscher Fußballspieler, 1. FC Köln 1971-1983

1942 - Linda Evans (80), amerikanische Schauspielerin ("Der Denver Clan")

1937 - Ulrich Wildgruber, deutscher Schauspieler ("Torquato Tasso", "Der Theatermacher"), gest. 1999

1907 - Compay Segundo, kubanischer Sänger und Gitarrist, Darsteller im Film "Buena Vista Social Club" von Wim Wenders, gest. 2003

TODESTAGE

1982 - Heinar Kipphardt, deutscher Schriftsteller und Dramatiker ("In der Sache J. Robert Oppenheimer", "Der Hund des Generals"), geb. 1922

1922 - Marcel Proust, französischer Schriftsteller, Romanzyklus "Auf der Suche nach der verlorenen Zeit", geb. 1871

Dieser Artikel ist Teil eines automatisierten Angebots der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Er wird von der idowa-Redaktion nicht bearbeitet oder geprüft.

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading