Am Dienstag gegen 12.35 Uhr kam es zwischen den Anschlussstellen Neutraubling und Regensburg-Ost zu einem Verkehrsunfall zwischen drei beteiligten Autos. Ein 68-jähriger Fordfahrer fuhr auf einen vor ihm fahrenden Autofahrer auf und schob dessen Fahrzeug wiederum auf den vor ihm fahrenden Autofahrer auf. Bei dem Verkehrsunfall wurde niemand verletzt, es entstand Sachschaden von etwa 18.000 Euro. Das Fahrzeug des Verursachers war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.