Vorfall im Landkreis Passau Mädchen (6) stürzt aus erstem Stock einer Asyl-Unterkunft

, aktualisiert am 14.10.2021 - 08:12 Uhr
Die Polizei hat Ermittlungen zur genauen Unfallursache aufgenommen. (Symbolbild) Foto: Christoph Soeder/dpa

Am 2. Oktober war in Hutthurm im Landkreis Passau ein junges Mädchen aus dem Fenster einer Asylbewerberunterkunft gestürzt und hatte sich dabei verletzt. Die polizeilichen Ermittlungen haben nun keine Hinweise auf Fremdbeteiligung ergeben.

Laut Polizeibericht war die Sechsjährige wohl gegen 15 Uhr auf einer Fensterbank im ersten Obergeschoss gesessen, als sie plötzlich aus bisher unbekannter Ursache hinunterstürzte. Das Mädchen wurde bei dem Sturz an einem Bein verletzt und daher in einem Krankenhaus stationär behandelt.

Die Kriminalpolizei Passau hatte die Ermittlungen zur Klärung der Sturzursache übernommen. Diese haben nur ergeben, dass aufgrund der Spurenauswertung eine Beteiligung Dritter ausgeschlossen werden kann und das Mädchen offensichtlich selbst aus dem Fenster fiel.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading