Vorbereitung 3:0 gegen Grafenau: Hankofens Bilanz weiter makellos

Die SpVgg Hankofen hat ihr Testspiel gegen den TSV Grafenau souverän gewonnen. Foto: Charly Becherer

Die SpVgg Hankofen gewinnt auch ihr drittes Testspiel. Trainer Huber ist sehr zufrieden mit der bisherigen Vorbereitung.

Drei Testspiele, drei Siege, kein Gegentor - die Bilanz der SpVgg Hankofen in der Vorbereitung auf die neue Bayernliga-Saison ist weiterhin makellos. Am Sonntagabend gewannen die "Dorfbuam" im heimischen Stadion gegen den von Günther Himpsl trainierten Bezirksligisten TSV Grafenau mit 3:0 (2:0). Benedikt Gänger nach einem Eckball und Noah Winter erzielten die Treffer vor der Pause, Christian Liefke stellte nach dem Seitenwechsel den Endstand her.

Hankofens Trainer Gerry Huber war mit der Partie "wieder vollends zufrieden". Obwohl es bereits das zweite Spiel des Wochenendes und die insgesamt fünfte Einheit in dieser Woche war, habe sich seine Mannschaft läuferisch gut präsentiert und nicht locker gelassen. Grafenau, letzte Saison Tabellenfünfter in der Bezirksliga Ost, sei eine gute Mannschaft, die man nicht mal eben im Vorbeigehen schlage. "Meine Mannschaft ist die Aufgabe konzentriert angegangen und hat keinen Schlendrian aufkommen lassen", freute sich Huber.

Allgemein ist der SpVgg-Coach glücklich über die bisherige Vorbereitung: "Alle Spieler ziehen voll mit, die Neuzugänge passen gut rein und wir spielen einen guten Fußball. Bislang läuft alles sehr gut." Am kommenden Sonntag steht nun das erste Pflichtspiel der neuen Saison an. In der Qualifikation zum Totopokal geht es für die "Dorfbuam" zum Landkreisderby gegen den TSV Bogen.

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos