Vilsbiburg Traumhafte musikalische Weltreise

Am Ende der musikalischen Reise, die der kleine Kasimir in seinem Traum unternahm, stand Bayern. In Dirndl und Lederhose präsentierten die Kinder dabei stilecht einen Bandltanz, sehr zur Begeisterung des Publikums. Foto: Michael Betz

Auf eine traumhafte musikalische Weltreise machten sich am Samstag die Kinder (und Eltern) von Kindergarten und Krippe St. Martin:

Mit dem in der Vilstalhalle aufgeführten Stück "Kasimirs Traumreise" bezauberten die Kleinen nicht nur die Zuhörer, sondern bekamen auch eine offizielle Auszeichnung: Für weitere drei Jahre darf der Kindergarten nun das Gütesiegel "Die Carusos" des Deutschen Chorverbandes tragen. Im Rahmen der Aufführung wurde auch die langjährige Leiterin von St. Martin verabschiedet: Christa Brunner-Weinzierl geht nach 45 Berufsjahren demnächst in den Ruhestand. Viele Wochen und Monate der Vorbereitung fanden am Samstag ihren Abschluss und Höhepunkt mit der Aufführung in der Vilstalhalle. Die Aufregung der letzten Proben war vorüber, für ihre große Stunde waren die Kinder bestens aufgelegt, wie man schon am Einzug der kostümierten Kinderschar vor den Augen der stolzen Eltern, Verwandten und Freunde in der Halle merkte. 

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 15. Juli 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 15. Juli 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading