Vilsbiburg Auf Golfplatz im Vilstal kehrt Leben ein

Der Platz des Golfclubs Vilsbiburg liegt mitten im grünen Vilstal. Foto: Golfclub Vilsbiburg

"Dass die Vorurteile gegenüber dem als 'elitär' verpönten Golfsport zumindest in den meisten Golfclubs längst überholt sind, beweist einmal mehr der Golfclub Vilsbiburg", betont Richard Erhardsberger als Präsident des örtlichen Golfclubs. Dort darf nach einer mehrwöchigen Zwangspause wegen Corona seit Kurzem wieder gespielt werden. Auch die Gastronomie ist bereits wieder mit dem Biergarten für die Gäste da.

"In der facettenreichen Region des niederbayerischen Vilstals gelegen, empfängt die anspruchsvolle Neun-Loch-Anlage des Golfclubs Vilsbiburg ihre Mitglieder und Gäste mit viel Offenheit und einer großen Portion Herzlichkeit. Bereits beim freundlichen Empfang vor Ort und in der Gastronomie mit sonnigem Außenbereich fühlt man sich angekommen im siebten Golferhimmel", wirbt man seitens des Vereins für die Vorzüge der zwischen Vilsbiburg und Velden gelegenen Anlage. 

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 20. Mai 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading