Viechtach Wahlkampf und Weißwurst

Die Mannschaft der Unabhängigen mit ihrem Bürgermeisterkandidaten Hans Greil (re.). Foto: Wühr

Als letzte der im Viechtacher Rathaus vertretenen Parteien beziehungsweise Gruppierungen haben die Unabhängigen am Sonntagvormittag ihre Liste abgesegnet. Dabei sei es gar nicht so leicht gewesen, die 20 Plätze zu füllen. Es sollten Leute sein, "die in der Stadt verwurzelt sind und sie weiterbringen wollen". Schließlich sei es aber gelungen und man habe eine "hervorragende Liste" zusammenstellen können mit einer "guten Mischung".

Über diese Liste stimmte die Versammlung am Sonntagvormittag ab. Versammlungsleiter war auch hier Heinrich Schmidt, der nach kurzer Zeit verkünden konnte: von 17 stimmberechtigen Mitglieder haben 17 der Liste ihre Zustimmung gegeben.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 13. Januar 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 13. Januar 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading