Viechtach Mit Sack und Pack zur Werkstød

Der Tag der Deutschen Einheit wurde vom Jugendrat und vielen Helfern genutzt, um umzuziehen. Foto: Lorenz

"Ein paar Herzstücke sind schon unten", erzählt Marco Lorenz, Stadtjugendpfleger der Stadt Viechtach.

Am Donnerstag, dem Tag der Deutschen Einheit, mietete man ein großes Auto und startete mit rund 30 freiwilligen Helfern den großen Umzug: vom Jugendtreff in der Kollnburger Straße hinunter zum neuen Jugendkulturzentrum Werkstød.

Von 10 bis 19 Uhr arbeiteten die Jugendlichen, unterstützt vom Jugendbeauftragten der Stadt Viechtach und Stadtjugendpfleger Marco Lorenz.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 08. Oktober 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 08. Oktober 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading