Vertrag aufgelöst Jeff Zatkoff spielt nicht mehr für die Straubing Tigers

Zeff Zatkoff verlässt die Straubing Tigers nach zwei Spielzeiten wieder. Foto: fotostyle-schindler.de

Top-Goalie Jeff Zatkoff verlässt die Straubing Tigers trotz gültigen Vertrages. Nach Clubangaben aus familiären und beruflichen Gründen.

Die Straubing Tigers verlieren nun also doch ihren Nummer-eins-Goalie Jeff Zatkoff (33). Wie der DEL-Club am Dienstag mitteilte, bat der US-Amerikaner um die Auflösung seines Vertrages, der noch für die kommende Spielzeit gegolten hätte. Zatkoff habe die Möglichkeit, sich in der Heimat beruflich neu zu orientieren und in der NHL/AHL auf organisatorischer Ebene einzusteigen.

"Meine Familie und ich hatten eine wunderbare Zeit hier in Straubing, die wir niemals vergessen werden und es erfüllt mich mit Stolz, Teil einer so außergewöhnlichen Mannschaft gewesen zu sein", sagt Zatkoff in der Mitteilung. "Ich bin auch nach Europa gegangen, um möglichst viel Zeit mit meiner Frau und unserer Tochter verbringen zu können und am Ende des Tages steht das Wohl meiner Familie für mich an erster Stelle. Ich hoffe, dass die Fans in Straubing meine Beweggründe verstehen können, aber ich kann ihnen versichern, dass das definitiv die härteste und schwierigste Entscheidung war, die ich seit sehr langer Zeit treffen musste.“

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading