Ian Scheid (26) wechselte im Sommer 2021 von den Colorado Eagles aus der American Hockey League zu den Straubing Tigers und bestreitet aktuell seine erste Saison in Europa. Der im US-Bundesstaat Minnesota geborene Verteidiger offenbarte in den ersten Wochen der laufenden Spielzeit 2021/22 gewisse Anpassungsschwierigkeiten auf dem Eis, stabilisierte sich in der Folge allerdings und verzeichnete sechs seiner bis dato neun Scorer-Punkte (vier Tore, fünf Assists) im Zeitraum seit Mitte Dezember.

Herr Scheid, wie haben Sie die abgelaufenen Wochen angesichts der zahlreichen Spielverlegungen in der Deutschen Eishockey Liga erlebt?