Verstöße gegen Corona-Regeln Polizei Plattling muss mehrere Partys auflösen

Mehrere Male musste die Polizei am Samstag in Plattling einschreiten. (Symbolbild) Foto: dpa

Wegen Verstößen gegen das Infektionsschutzgesetz mussten am Samstag in Plattling mehrere Personen angezeigt werden.

Am Samstagabend gegen 20.30 Uhr trafen Polizisten vier Personen in den Isarauen an. Es wird vermutet, dass sich die vier trafen, um einen Geburtstag zu feiern, denn einer der Beteiligten ist am Samstag 18 Jahre alt geworden. Alle vier werden wegen eines Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz angezeigt.

Gegen 22.50 Uhr ging dann bei der Polizei Plattling eine Mitteilung wegen einer Party im Karl-Weinberger-Stadion ein, weil laute Musik zu hören war. Hier trafen die Beamten auf sechs Personen zwischen 17 und 22 Jahren. Alles sechs bekommen ebenfalls eine Anzeige.

In einem dritten Fall wurden die Beamten gegen 0.50 Uhr auf eine Streitigkeit aufmerksam gemacht. Im Zuge der Ermittlungen wurden wiederum sechs Personen festgestellt. Wobei einer von ihnen auch eine Verletzung aufwies. Wer ihn aber geschlagen hatte, wollte der 21-Jährige nicht sagen. Die Ermittlungen laufen.

Ebenfalls nach Mitternacht kam es zu einem vierten Fall: Nochmals drei Jugenliche, die gegen 0.40 Uhr zusammen aus dem Karl-Weinberger-Stadion kamen. Einer davon war bereits bei der mutmaßlichen Geburtstagparty erfasst worden.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

1 Kommentar

Kommentieren

null

loading