Die Note Vier plus geben Deutsche der Bundesregierung beim Verbraucherschutz. Das habe eine Umfrage ergeben, sagte der Vorsitzende des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv), Klaus Müller, am Verbrauchertag seiner Organisation am Montag. Gerade in der Corona-Pandemie habe die Regierung nicht genug getan, um Verbraucher zu entlasten. Der vzbv fordert von der nächsten Bundesregierung vor allem eine sichere Altersvorsorge und einen "starken Klimaschutz zu fairen Preisen".

Wie ein Brennglas habe die Corona-Pandemie auf Themen des Verbraucherschutzes gewirkt, sagte Müller bei der Online-Veranstaltung. So habe sich gezeigt, dass in der Reisebranche Verbraucher oft lange warten müssen, bis sie Vorauszahlungen wieder erstattet bekommen haben.