Untertraubenbach Farbenprächtiger Umzug

Die Schorndorfer SuKK hatte ihr gesamtes Festgefolge aus 2018 mitgebracht. Foto: Groitl

Die Soldaten- und Kriegerkameradschaft im Chamer Stadtteil Untertraubenbach hat am Pfingstwochenende ihr 140-jähriges Bestehen gefeiert. Höhepunkt des Gründungsfestes war am Nachmittag des Pfingstsonntags, als die zahlreichen Vereine in einem farbenprächtigen Festzug durch Untertraubenbach zogen.

Bei Kaiserwetter und annähernd 30 Grad hatten sich zahlreiche Zuschauer eingefunden, um den Marschierern Applaus zu spenden. Die beiden Vorsitzenden der SuKK Untertraubenbach, Daniel Zimmermann und Armin Kramer, führten den Festzug zusammen mit den Ehrengästen an. Der Festverein präsentierte sich nicht nur mit seinen zahlreichen Mitgliedern, sondern auch mit den vielen Festmädchen und -buben sowie Ehrenfestmutter Maria Kerscher und den ehemaligen Fest- und Patenbräuten Gerlinde Jobst und Stefanie Knott von seiner besten Seite.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 12. Juni 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 12. Juni 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos