Überraschung für Zeller in Erding Die ersten Gäste in der Therme

Die ersten Gäste vor dem Wellenbad (von links): Marcus Maier (Prokurist und Geschäftsleiter), Petra Bauernfeind (Vizebürgermeisterin der Stadt Erding), Stefan Handl und Maria Fleischmann aus Zell, Jörg Wund (Inhaber und Geschäftsführer), Jacqueline Plan-Ertl (Prokuristin und Geschäftsleiterin). Foto: Therme Erding

Nach hunderten Schließtagen hat die Therme Erding am Freitag ihren ersten Gast begrüßt, wie es in einer Pressemitteilung heißt.

Mit Blumen, edlem Champagner und exklusiven Eintrittstickets nahmen Thermen-Inhaber Jörg Wund und die Thermen-Geschäftsleitung Jacqueline Plan-Ertl und Marcus Maier mit Petra Bauernfeind, Vizebürgermeisterin der Stadt Erding, den ersten Gast nach der Wiedereröffnung in Empfang.

Maria Fleischmann und Stefan Handl aus Zell freuten sich riesig über die feierliche und überraschende Begrüßung vor den Toren der größten Therme der Welt, in der sich Erholungssuchende nun endlich wieder auf Wellenbaden, Saunieren und Rutschen freuen dürfen.

"Wir sind überwältigt, dass uns die Therme einen so tollen Empfang bereitet hat. Wir haben überhaupt nicht damit gerechnet, dass unser Urlaubstag so fantastisch beginnt", so das Paar aus Zell, das nach dem Empfang seinen Urlaubstag unter Palmen in vollen Zügen genoss.

Das Pärchen hatte die Therme Erding schon öfters besucht und relaxt für gewöhnlich in der Saunawelt. Am Freitag freuten sich die beiden aber vor allem auf die Sommerrutschen im Thermengarten.

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading