U18-WM in Landshut Oswald, Reich und Dietl im deutschen Kader

NOMINIERT (von links): Verteidiger Michael Reich, Keeper Philipp Dietl und Stürmer Veit Oswald sind bei der Heim-WM dabei. Foto: EV Landshut

Die Vorbereitungen für die U 18-Weltmeisterschaft in Landshut und Kaufbeuren (23. April bis 1. Mai) gehen in die finale Phase - organisatorisch wie sportlich: Einen Tag nach der Generalprobe in Füssen gegen Schweden (0:6) hat der Tross des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) am Mittwoch sein WM-Quartier in der niederbayerischen Bezirkshauptstadt bezogen. Sogleich gaben die Bundestrainer Alexander Dück und Tobi Abstreiter auch den endgültigen Kader bekannt. Insgesamt sind 25 Spieler nominiert, darunter - wie erwartet - Stürmer Veit Oswald, Verteidiger Michael Reich vom EV Landshut und Keeper Philipp Dietl von den Straubing Tigers.

Der deutsche Kader im Überblick

Tor: Leon Willerscheid (Kölner Haie), Simon Wolf (Red Bull Hockey Akademie), Philipp Dietl (EV Landshut/Straubing Tigers). - Verteidigung: Jakob Weber, Jesse Kauhanen, Philip Sinn (alle Red Bull Hockey Akademie), Edvin Tropmann (Kölner Haie), Niklas Hübner (ERC Ingolstadt), Michael Reich (EV Landshut), Rayan Bettahar (Swift Current Broncos). - Angriff: Till Michel (Augsburger EV), Roman Kechter (Rögle BK J20), Julian Lutz (EHC München), Luca Hauf (Löwen Frankfurt), Noel Saffran (Düsseldorfer EG), Carl Konze (Iserlohner EC), Daniel Assavolyuk, Philipp Krening (beide Red Bull Hockey Akademie), Veit Oswald (EV Landshut), Eric Hördler (Eisbären Juniors Berlin), Rik Gaidel (Kölner Haie), Moritz Elias (Heilbronner Falken), Ralf Rollinger (Jungadler Mannheim), Nikita Krymskiy (EG Diez-Limburg).

Erst Kanada, dann USA

Mittlerweile hat der DEB einen Fehler in dem via offizieller Pressemitteilung verbreiteten WM-Terminplan korrigiert. Demnach spielt die deutsche Auswahl nach der Eröffnungspartie gegen Tschechien (Samstag, 15.30 Uhr) ebenfalls in Landshut erst gegen Kanada (Sonntag) und dann gegen die USA (Dienstag, jeweils 19.30 Uhr). Die weiteren Partien der Vorrundengruppe A: USA - Kanada (Samstag, 19.30 Uhr), USA - Tschechien (Sonntag, 15.30 Uhr), Kanada - Tschechien (Dienstag, 15.30 Uhr). In Kaufbeuren treffen Schweden, Finnland, Lettland und die Schweiz aufeinander. Karten gibt's über das DEB-Ticketportal (https://www.ticket-onlineshop.com/ols/deb/) und jeweils ab eine Stunde vor Spielbeginn an den Stadionkassen.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading