Trump Ungewohnt für Trump

In seiner Syrienpolitik musste Donald Trump etwas zurückrudern. Foto: dpa

Da hat sich aber einiges aufgestaut bei den US-Republikanern! Mit Blick auf die Ukraine-Affäre haben sie sich bislang weitgehend zurückgehalten. Nur vereinzelt war Kritik an Präsident Donald Trump zu vernehmen.

Umso mehr dürfte der sich wundern, wie scharf ihn seine Parteifreunde nun attackieren, nachdem er den Abzug der US-Truppen aus dem Norden Syriens bekannt gegeben hat. Es sind nicht irgendwelche Hinterbänkler, die die Entscheidung für einen fatalen Fehler halten, nicht alte Senatoren und Abgeordnete, die nichts mehr zu verlieren haben, sondern prominente, einflussreiche und angesehene Republikaner.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 09. Oktober 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 09. Oktober 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading