Sandra Starke, Ärztin, 43 Jahre, würde gern die Allgemeinarztpraxis ihres Vaters Peter Starke übernehmen. Er ist vor einem halben Jahr an Krebs gestorben. Dem Bürgermeister und dem Stadtrat wäre nichts lieber als das. Doch das geht nicht, sagt die Kassenärztliche Vereinigung Bayerns (KVB). Oder jedenfalls nur vielleicht, später, und auf Umwegen, die richtig teuer sind.