Testspiele Cham mit nächstem Kantersieg - Bogen verliert in Landshut

Der ASV Cham und Neu-Trainer Andreas Lengsfeld siegten im letzten Test gegen Rodung mit 6:1. Foto: Fabian Roßmann

Die ostbayerischen Landeslisten haben am Samstag ihre letzten Vorbereitungsspiele bestritten. Der TSV Bogen verliert gegen Landshut mit 0:2, der ASV Cham feiert den nächsten Kantersieg gegen Roding. Das Spiel des 1. FC Bad Kötzting wurde abgesagt.

Der ASV Cham bestätigte seine starke Form auch im letzten Testspiel vor dem Auftakt der Landesliga Mitte nach der Winterpause. Mit 6:1 gewinnt das Team von Neu-Trainer Andreas Lengsfeld gegen den Bezirksligisten TB Roding.

Nachdem Roding durch Alfred Hingerl kurz vor der Pause in Führung gegangen war (42.), drehte der ASV in der zweiten Hälfte auf. Michal Hvezda (49.), Tobias Wich (52.), Daniel Engl (73.), Max Drexler (76.), Franz Xaver Brandt (81.) und Johannes Bierlmeier (82.) drehten das Spiel zum 6:1-Endstand.

Cham hat einen Lauf

Die Chamer konnten in der Vorbereitung sechs Siege aus sechs Spielen holen. Vor allem die Offensive des ASV zeigt sich dabei sehr stark: Bis auf ein Spiel konnten sie in der Vorbereitung immer mindestens fünf Tore erzielen. Seit Ende September ist Cham nunmehr ungeschlagen. Der Auftakt nach der Winterpause findet am 3. März gegen Sturm Hauzenberg statt.

Der frühe Doppelpack von Landshuts Stürmer Christian Brandt sorgte für die 0:2-Niederlage des TSV Bogen im letzten Vorbereitungsspiel in der Winterpause. Schon in der dritten Minute erzielte er das 0:1, in der 25. Minute sorgte er für den 0:2-Endstand.

Durchwachsene Vorbereitungsergebnisse bei Bogen

In der Vorbereitung verbuchte der TSV einen Sieg, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen. Am 3. März startet das Team von Spielertrainer Michael Steiger auf den TSV Waldkrichen.

Das Testspiel des 1. FC Bad Kötzting gegen Bezirksligisten SpVgg Ruhmannsfelden wurde abgesagt. Damit kann Bad Kötzting eine ausgeglichene Testspielbilanz aufweisen: Aus vier Spielen konnten zwei Spiele gewonnen werden, zwei Spiele gingen verloren. Am 4. März starten sie beim SC Ettmannsdorf in die Rest-Rückrunde.

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos