Testspiel Köpke trifft für 1. FC Nürnberg: 1:1 bei Eintracht Frankfurt

Ein Fußball liegt vor der Partie im Netz. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Pascal Köpke hat dem 1. FC Nürnberg im Testspiel gegen Erstligist Eintracht Frankfurt ein Remis beschert. Nach einem Eckball verlängerte der Stürmer in der 81. Minute einen Kopfball von Christopher Schindler zum 1:1 (0:1) ins Tor. Der Zweitligist aus Franken war im zweiten Durchgang in der Offensive deutlich entschlossener und erkämpfte sich verdient das Unentschieden.

"Wir sind sehr zufrieden mit dem Ergebnis, auch mit dem Spiel", resümierte Trainer Robert Klauß, der ein "ausgeglichenes Spiel" beider Mannschaften sah.

Gonçalo Paciência (10.) brachte die Gastgeber aus Frankfurt mit einem sehenswerten Kopfball in Führung. Nach dem Wechsel traf Sam Lammers (58.) für die Eintracht nur den Pfosten. Die Nürnberger drehten anschließend auf. Lino Tempelmann (71.) und Nathaniel Brown (80.) verpassten den Ausgleich. Köpke belohnte noch den "Club". Kurz vor dem Abpfiff rettete Asger Sörensen auf der Linie.

Für die Nürnberger geht es im Aufstiegskampf am 3. April (13.30 Uhr) beim 1. FC Heidenheim weiter.

Dieser Artikel ist Teil eines automatisierten Angebots der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Er wird von der idowa-Redaktion nicht bearbeitet oder geprüft.

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading