Testspiel Greuther Fürth verliert Testspiel gegen Basel 2:3

Ein Spielball landet im Tor. Foto: Tom Weller/dpa/Symbolbild

Bundesliga-Absteiger SpVgg Greuther Fürth hat auf dem Heimweg aus dem Trainingslager eine knappe Testspielniederlage hinnehmen müssen. In Saalfelden in Österreich verloren die Franken am Samstag mit 2:3 (0:0) gegen den Schweizer Spitzenclub FC Basel. Erstmals kam der von den Bayern-Amateuren verpflichtete Neuzugang Armindo Sieb bei Fürth zum Einsatz.

Insgesamt hielt die Mannschaft von Trainer Marc Schneider gegen den Schweizer Vizemeister mit dem Ex-Dortmunder Marwin Hitz im Tor gut mit. Für das Schneider-Team erzielten Ragnar Ache und Devin Angleberger die Tore. Als Zweitplatzierter hinter dem Schweizer Meister FC Zürich qualifizierte sich Basel für die Conference League in Europa.

Dieser Artikel ist Teil eines automatisierten Angebots der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Er wird von der idowa-Redaktion nicht bearbeitet oder geprüft.

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading