Technik aus Ostbayern in Kombination mit Marketingstrategien aus den USA - genau das ist der Anspruch, den Prof. Dr. Peter Schmieder und Alexander Dorn von der Technischen Hochschule Deggendorf (THD) an ihr "Silicon Valley Program" stellen.

Der Startschuss dafür ist für acht Gruppen - vier davon aus dem Landkreis Straubing-Bogen - am Freitag im IT- und Bildungszentrum in Oberschneiding gefallen.

Eine Woche lang wird nun mit den acht Kleingruppen ein sogenanntes "Bootcamp" durchgeführt, also eine intensive Arbeitswoche, in der der Grundstein für das Vermarkten ihrer Projekte gelegt wird. An den Vormittagen vermitteln ihnen Alexander Dorn und der Gründer des Programms, Prof. Dr. Peter Schmieder, die grobe Theorie. Darauf folgt eine auf das entsprechende Projekt abgestimmte Anwendung. Diese wird am Nachmittag den zuständigen Mentoren von der Santa Clara University aus dem Silicon Valley in Kalifornien per Videokonferenz vorgestellt, die im Anschluss Rückmeldungen geben.