Da heißt es immer, Straubing sei ein weißer Fleck auf der Faschingslandkarte. Dabei konnten es die Ballbesucher des fünften Straubinger Trachtenballes gar nicht erwarten und feierten am Samstagabend im Ballsaal des Hotels Asam in den Faschingsauftakt am 11.11. hinein. Einmal mehr erwies sich die Kapelle Josef Menzl als wahrer Publikumsmagnet.

Mit einem kleinen Überraschungssäckchen und fünf Freischuss wurde jeder Ballbesucher beim Eintritt überrascht. Florian Medek vom Hotel Asam begrüßte kurz - auch im Namen der Mitveranstalter Alexandra Göldner, Heidi Ingerl, Peter Markgraf und Sargon Kanon von den Wirtschaftsjunioren - die Ballgäste.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 12. November 2018.