Straubing Neuer Glanz für Alten Schlachthof

Bald entspricht er den neuesten Brandschutzauflagen: der Alte Schlachthof. Foto: Jessica Seidel

Noch bis etwa Ende November ist der Alte Schlachthof für kulturelle Veranstaltungen nur begrenzt verfügbar. Das teilte die Stadt auf Anfrage mit, nachdem bereits Veranstaltungen wie der Kunsthandwerkermarkt am vergangenen Wochenende nicht am üblichen Platz stattfinden konnten.

"Bei den Arbeiten handelt es sich überwiegend um eine brandschutztechnische Ertüchtigung", sagt Pressesprecher Johannes Burgmayer dem Straubinger Tagblatt. Im Bauausschuss Mitte September wurde erklärt, dass während der Arbeiten außerdem hinter Fliesen eine dicke Schicht Dämmmaterial gefunden worden war, die den heutigen Brandschutzbedingungen nicht mehr entspreche.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 05. Oktober 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 05. Oktober 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading