Straubing Das machen Helmut Stocker und seine Ochsen am Volksfestfreitag

Helmut Stocker (rechts) mit seinem Bekannten Ludwig Maier und sein Großneffe Sebastian (links) mit Vater Alexander Wozasek. Sie führen die Ochsen Wastl und Monaco-Franze auf den Ludwigsplatz. Wer sie sieht, weiß, dass das Volksfest beginnt. Im vergangenen Jahr waren sie ohne Pflug unterwegs, der brach zuvor zusammen. Foto: Christoph Urban

"Mir geht's guad", sagt Helmut Stocker, "de Ochsen a, aber sie ham Zeitlang nach am Einsatz." Besonders hart trifft die Volksfest-Absage Großneffe Sebastian. Der Zwölfjährige hätte so gern den restaurierten Pflug hinter Monaco-Franze und Wastl gespannt und die Schwergewichte zum Hagen geführt.

Die Alm ist im Sommer ihre Heimat, da können die Ochsen auf und ab stapfen, sagt Stocker, "sich fit halten". Mit Sebastian fährt der Landshamer öfter hoch. "Ich hol' sie auch." Dann lässt Stocker sie einen Wagen herumziehen, damit die Ochsen im nächsten Jahr genau so locker vom Landshuter Hof bis zum Volksfestplatz trotten.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading