Straubing Bilder vom internationalen Tag gegen Rassismus

Trotz der winterlichen Temperaturen haben über 150 Teilnehmer der Kundgebung am Straubinger Stadtplatz ein klares Zeichen für demokratische Grundrechte und Menschenwürde gesetzt. Foto: Ulli Scharrer

Ein klares Zeichen für demokratische Grundrechte und Menschenwürde setzten über 150 Teilnehmer beim internationalen Tag gegen Rassismus trotz Kälte am Stadtplatz. Der Ausländer- und Migrationsbeirat hatte am Mittwochabend zu einer Versammlung am Ludwigsplatz anlässlich des Internationalen Tags gegen Rassismus eingeladen. Die Versammlung stand unter der Leitfrage "Has(s)t du Angst?".

Lumni Nimani vom Ausländerbeirat ging auf die Geschichte des Tages ein und betonte, der Kampf gegen Rassismus sei ein Kampf, den man täglich antreten müsse. Rassismus und es Antisemitismus würden in Deutschland wieder stärker hervortreten.

Bürgermeister Hans Lohmeier begrüßte Stadt- und Kreisräte und betonte, das rechte Gruppierungen, die sich auch gern bürgerlich geben und den Einzug in den Bundestag geschafft haben, angetreten seien den Rechtsstaat abzuschaffen. Wie Redner nach ihm ging er auf Fake-News ein, die Menschen manipulieren...

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 22. März 2018.

 
 

1 Kommentar

Kommentieren

null

loading

Videos