Straubing Bienenschaukasten im Europapark Bayern-Böhmen

Wagner öffnet auch die Rückseite des Bienenkastens für die Zuschauer. Dort findet er sogar die Bienenkönigin. Foto: san

Dass im Europapark Bayern-Böhmen auf den acht Hektar Fläche viel für das Wohl der dort lebenden Insekten getan wird, ist nichts Neues. Beispielsweise gibt es seit zwei Jahren Blühflächen, die für zahlreiche Bienen zu einer Heimat geworden sind. Am Bienenerlebnispfad stehen Informationstafeln, die alles erklären, was der Interessierte zum Thema wissen muss. Seit April ergänzt ein Bienenschaukasten das Angebot. Am Donnerstag wurde dieser vorgestellt.

"‚Im Europapark gehört was getan, haben wir vom Verein uns vor ein paar Jahren gedacht und deshalb die Initiative ergriffen", erzählt Hans Wagner, Vorsitzender des Imkervereins Bogen-Oberalteich. Deshalb hat der Verein als erstes Projekt vor zwei Jahren Blühflächen angelegt. Seitdem sind ein Insektenhotel und Informationstafeln für den Bienenlehrpfad hinzugekommen. Dort können sich Interessierte über das Leben der Bienen und das Imkern informieren.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 28. Juni 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 28. Juni 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading