Stehendes Auto übersehen 20-Jährige bei Unfall in Erding schwer verletzt

Bei einem Unfall in Erding verletzte sich eine Frau schwer. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Bei einem Unfall in Erding hat sich eine 20-jährige Frau aus Fraunberg schwer verletzt.

Wie die Polizei mitteilt, fuhr ein 69-jähriger Mann mit seinem Toyota am Samstag gegen 10.25 Uhr auf der Alten Römerstraße in Richtung Berglern. Auf Höhe der Fehlbachstraße wollte er in diese nach links einbiegen und musste daher halten. Während der hinter ihm fahrende 32-Jährige mit seinem BMW rechtzeitig stehen blieb, übersah eine 20-Jährige den Bremsvorgang.

Sie fuhr mit ihrem VW Polo in das Heck des BMW, der wiederum auf das Heck des Toyota geschoben wurde. Die Fraunbergerin erlitt schwere Verletzungen im Kopfbereich und wurde ins Klinikum Freising gebracht - Lebensgefahr bestand glücklicherweise nicht. Der 32-Jährige wurde mit leichten Verletzungen ins Klinikum Erding transportiert. An den Autos entstand der Polizei zufolge ein Gesamtschaden in Höhe von 30.500 Euro.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading