Vor vier Jahren erhielt der damals 46-jährige Günter Aschenbrenner aus Arrach die Diagnose "Multiples Myelom". Diese Form des Knochenmarkkrebses ist, Stand heute, nicht heilbar. Dank der Fremdstammzellenspende von Martin aus Neukirchen bei Chemnitz im Erzgebirge bekam Günter weitere Lebenszeit geschenkt. Vor wenigen Tagen lernten sich Spender und Empfänger persönlich kennen.