Eines der zahlreichen Bau- und Renovierungsprojekte, die Pfarrer Peter König mit einer rührigen Spenden- und Fördergeldsammlung derzeit in und um die Stadt begleitet, ist die Kirche in Herrnfelden.

Die spätgotische Filialkirche St. Nikolaus in Herrnfelden wurde um das Jahr 1480 errichtet. Die erneuerung des Turms wurde 1768 in Massivbauweise umgesetzt und die Turmkuppel 1825 mit Holzschindeln eingedeckt. Eine Erneuerung der Emporenbrüstung fand 1865 statt. 1992 wurde eine Außenrenovierung durchgeführt, die Dachkonstruktion wurde im Jahr 1993 instandgesetzt.