SSV Jahn Regensburg verliert Besuschkow an Hannover

Nach drei Jahren beim SSV Jahn wird Max Besuschkow (r.) die Regensburger am Saisonende ablösefrei Richtung Hannover verlassen. Foto: Matthias Balk/dpa
Nach drei Jahren beim SSV Jahn wird Max Besuschkow (r.) die Regensburger am Saisonende ablösefrei Richtung Hannover verlassen. Foto: Matthias Balk/dpa

Nach drei Jahren in Regensburg wird Mittelfeldspieler Max Besuschkow Fußball-Zweitligist SSV Jahn Regensburg mit Ablauf der Saison 2021/22 verlassen. Der 24-Jährige verlängert seinen auslaufenden Vertrag nicht und schließt sich zur neuen Spielzeit dem Ligakonkurrenten Hannover 96 an. Dort hat der gebürtige Tübinger einen Vetrag bis Sommer 2025 unterschrieben.

Besuschkow wechselte 2019 zum SSV Jahn, wo er drei Jahre lang im zentralen Mittelfeld eine wichtige Rolle einnahm. Er kann auf insgesamt 102 Pflichtspiele für die Jahnelf zurückblicken (16 Tore, sieben Vorlagen) und hat einen Beitrag dazu geleistet, dass der Club drei weitere Male den Klassenerhalt in der 2. Bundesliga geschafft hat.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading