Spielmannszug bläst "Chef" den Marsch Osterhofen: Günther Tschirne feiert runden Geburtstag

Einmarsch vom Spielmannszug im Gasthaus zur Geburtstagsfeier ihres "Chef" Günter Tschirne (stehend, ganz rechts vorne). Foto: Kurt Köhlnberger

Im Gasthaus zum Dorfwirt in Künzing-Girching ertönte am Samstag Musik vom Spielmannszug der Kolpingsfamilie Osterhofen. Der Vorsitzende des Herzogstädter Musikzuges, Günther Tschirne, hatte zur Geburtstagsfeier an seinem Heimatort eingeladen. Natürlich ließen sich die  Musiker nicht lange bitten und spielten Märsche und Konzertstücke für "ihren Chef". Anlässlich seines 60. Geburtstages gab es einen Einmarsch der Spielmannszugleute in den Festsaal.

In einer Laudatio würdigte Zacher die Verdienste des rührigen Vorsitzenden vom Osterhofener Spielmannszuges, der nicht nur Großveranstaltungen meisterte wie das 40. oder 50. Vereinsjubiläum mit zahlreichen Gastkapellen und Musikgruppen, sondern auch für jeden kleineren Auftritt die richtigen Vorbereitungen parat hielt. 

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 29. Januar 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 29. Januar 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading