Spiel gegen Straubing Tigers entfällt Iserlohn Roosters sind in Quarantäne

Die Iserlohn Rooster (blaue Trikots) befinden sich in häuslicher Quarantäne. Foto: Bernd Thissen/dpa

Im Ramhen einer regulären Corona-Testung der Deutschen Eishockeyliga (DEL) ist bei den Iserlohn Roosters ein positiver PCR-Test festgestellt worden. Das gab der Klub am Samstagnachmittag bekannt. 

Aus diesem Grund befindet sich das gesamte Team, inklusive des Trainer- und Betreuerstabs, bis mindestens 5. April in häuslicher Quarantäne. Dadurch müssen die Spiele gegen den ERC Ingolstadt am Sonntag und gegen die Straubing Tigers am Montag entfallen. 

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading