So backt die Region Tiramisu Torte - Perfekt für besondere Anlässe

So sieht die fertige Tiramisu-Torte aus. Foto: cooknsoul.de

Die Tiramisu Torte schmeckt einfach traumhaft und bereitet viel Freude bei der Zubereitung. Im Rezept werden einfache Biskuitböden in Tortenformen gebacken. Der Biskuit wird mit Kaffee getränkt und dann mit einer Schicht aus Mascarponecreme und Kakao geschichtet. Die Torte ist ideal zu Kaffee und Kuchen, wie die Foodblogger von cooknsoul.de betonen. Zu besonderen Feierlichkeiten wie Geburtstagen oder Partys ist die Torte unschlagbar und wird Ihre Gäste sicherlich begeistern.

Probieren Sie doch unsere weiteren Rezepte für leckere Kuchen und Torten. Eine Regenbogentorte ist ideal für den nächsten Kindergeburtstag. Als Dessert empfehlen wir Ihnen unsere Zitronentarte oder eine Schokoladentarte mit selbst gemachtem Eis.

Zutaten für die Tiramisu Torte (für ca. 10 Portionen)

Biskuitboden nach diesem Rezept

Für die Tiramisu-Füllung:

  • 500 g Mascarpone
  • 110 g Puderzucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 4 Bio Eier Größe M
  • 200 ml Kaffee
  • 60 g schwach entölter Kakao

Benötigtes Equipment:

  • Schichtkuchen Form ca. 17 cm Durchmesser
  • Schüssel
  • Rührgerät
  • Teigschaber
  • Kleines Sieb
  • Spritzbeutel

Zubereitung der Tiramisu Torte

1. Zunächst den Biskuitboden zubereiten, in vier Formen á 17 Zentimeter Durchmesser für zehn Minuten backen und auskühlen lassen. Währenddessen die Mascarpone mit dem Puderzucker, Vanillezucker und vier Eiern verrühren, bis die Mischung schön cremig ist. Danach kühl stellen.

2. Nun den Kaffee mehrmals mit einen Esslöffel über die einzelnen Biskuitböden träufeln, bis die Tortenböden komplett braun eingefärbt sind.

3. Jetzt die Mascarponecreme mit dem Spritzbeutel auf den ersten Tortenboden aufspritzen, glatt streichen, den Kakao darüber sieben und dann die nächste Schicht Tortenboden darüber legen.

4. Den Vorgang wiederholen bis alle Böden aufgebraucht sind. Zum Schluss die restliche Mascarponecreme an den Seiten der Torten auftragen und glatt streichen. Alles mit etwas Kakao bestreuen und dann für drei Stunden kühl stellen.

5. Nachdem die Torte gut durchgezogen ist, kann sie sofort serviert werden. Damit die Torte schön frisch bleibt, sollte sie im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading