Sinzing/A3 Motorradfahrer kracht in Leitplanke - A3 gesperrt

Wegen eines Motorrad-Unfalls musste die A 3 gesperrt werden. (Symbolbild) Foto: dpa

Ein schwerer Unfall ist am frühen Sonntagabend auf der A 3 bei Sinzing passiert. Ein Mann musste mit einem Rettungshubschrauber abtransportiert werden.

Am Sonntag gegen 17.40 Uhr passierte der Unfall auf der A 3. Ein 45-jähriger Motorradfahrer stürzte ohne Beteiligung eines anderen Fahrzeuges kurz nach der Ausfahrt Sinzing und prallte gegen die rechte Leitplanke. Bei dem Sturz zog er sich schwere Verletzungen zu und musste vom Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden.

Die Autobahn war zunächst komplett gesperrt und der Verkehr wurde an der Ausfahrt Sinzing ausgeleitet. Gegen 19 Uhr konnte die Fahrzeuge dann auf der linken Fahrspur an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden, gegen 20 Uhr konnte die Autobahn wieder vollständig freigegeben werden.

Es waren die FFW Sinzing und die FFW Pentling zur Unterstützung an der Unfallstelle. An dem neuwertigen Motorrad entstand ein Schaden von circa 15.000 Euro.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos