2021 fanden aus bekanntem Grund in Deutschland nur vereinzelt Trials statt. Es gab keine Jahreswertungen. Somit kämpften Birgit Allmeier, Ludwig Brei und Heinz Fichtl vom Motorsportclub (MSC) Pfatter an der Seite der Trialfreunde Donautal in Österreich im A-Cup um den Titel des österreichischen Klassik-Motorrad-Trial-Siegers. Es gab zehn Wettbewerbstage, an denen man dafür Wertungspunkte sammeln konnte. 300 Fahrer aus acht Nationen waren übers Jahr am Start. Sie kamen aus Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Tschechien, Polen, Ungarn, Slowenien. Verlegt auf dieses Frühjahr fand dann am Attersee die Jahressiegerehrung statt.