"Geben Sie uns eine Perpektive!" Mit einem flammenden Appell für eine Lockerung der Schutzmaßnahmen haben sich am Freitag drei gewichtige Firmen aus der Region gemeinsam an die bayerische Staatsregierung gewandt.

Die Chamer Unternehmensgruppe Frey unterzeichnete den Brandbrief gemeinsam mit dem Modehaus Garhammer aus Waldkirchen und der Glashütte Joska aus Bodenmais. Darin fordern sie, trotz steigender Inzidenzzahlen Kitas, Schulen und Geschäften eine Aussicht auf Öffnung zu geben.