Seit Samstag entlaufen Rindvieh hält in Viecht Rettungskräfte auf Trab

Seit Samstagabend ist die Kuh verschwunden. (Symbolfoto) Foto: Felix Kästle/dpa

Wegen einer entlaufenen Jungkuh hat am Samstagabend die Integrierte Leitstelle Landshut die Feuerwehr Viecht und die Landshuter Polizei alarmiert.

Nach kurzer Zeit sichteten die Rettungskräfte das Tier in der Nähe einer stark frequentierten Straße in der Gemeinde Eching, teilt die Feuerwehr Viecht auf ihrer Facebook-Seite mit. Die Feuerwehr regelte sofort den Verkehr, um Unfälle zu vermeiden. Allerdings entwischte die Kuh und trotz eingesetzter Wärmebildkamera und Suchscheinwerfer musste die Suche laut Polizei wegen einsetzender Dunkelheit abgebrochen werden. Der Besitzer konnte mittlerweile ermittelt werden und wurde beauftragt, das Tier weiter zu suchen.

Die Feuerwehr hat folgende Tipps parat, wenn man auf die Kuh, die vermutlich in den Gemeinden Eching oder Buch unterwegs ist, trifft:

  • ruhig blieben
  • den Standort der Polizei unter der Nummer 0871-92520 melden oder die Notrufnummer 112 wählen
  • nicht versuchen, das Tier einzufangen
  • Abstand halten
  • Hunde an die Leine nehmen
  • nicht versuchen, an dem Tier vorbei zu fahren

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading