Shanghai - Der Fußball-Weltverband FIFA investiert in den kommenden vier Jahren eine Milliarde Dollar in den Frauenfußball. Das teilte FIFA-Präsident Gianni Infantino nach einer Sitzung des Councils in Shanghai mit. Damit verdoppelt die FIFA das Budget. "Die Frauen-WM in Frankreich hat das nächste Level erreicht. Darauf müssen wir aufbauen", sagte Infantino. Das Turnier im Sommer dieses Jahres hatte sich weltweit als großer Erfolg erwiesen. Den Titel hatte sich das US-Team geholt.