In einer Halle im Schwarzacher Ortsteil Lindforst im Landkreis Straubing-Bogen ist am frühen Mittwochnachmittag ein Feuer ausgebrochen. Es entstand dabei ein hoher Schaden.

Gegen 14.30 Uhr wurden die Einsatzkräfte zu einer 15 mal 20 Meter großen Halle in der Ziegelstraße gerufen. Stroh, das dort gelagert wird, hatte laut Polizeiangaben angefangen zu brennen. Augenzeugen berichteten, dass man die Rauchschwaden zeitweise auch in Niederwinkling noch sehen konnte. „Es sah durch die Rauchentwicklung schlimmer aus, als es letztendlich war“, sagte Kreisbrandinspektor Markus Huber gegenüber dem Landratsamt.

Allerdings wurde die Halle bei dem Brand leicht beschädigt. Die Photovoltaik-Anlage auf dem Dach wurde ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Die Polizei schätzt den Schaden auf 50.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Das Feuer ist inzwischen unter Kontrolle. Die Feuerwehr entfernte gegen 17 Uhr Glutnester aus dem Stroh. Gegen 19 Uhr sollen weitere Einsatzkräfte die Halle noch einmal kontrollieren. Wie es zu dem Brand kommen konnte, ist derzeit noch nicht klar.