Ein wenig anders als sonst ist die Einschulung von 18 Erstklässlern gewesen, die sich am Dienstag an der Wolfram-von Eschenbach-Grundschule Runding mit ihren Eltern versammelten.

Alle standen in vorbildlichem Abstand zueinander, mit Mund-Nase-Masken, die von den Kindern nur kurz zum Gruppenbild abgenommen werden durften und dann erst im Klassenzimmer.