Schönthal Trosendorfer Josef Greß hat größte Kunstuhr der Welt gebaut

In diesem Anwesen in Trosendorf wurde Josef Greß geboren. Hier erbaute er in dreijähriger Arbeit seine Wunderuhr. Foto: Ludwig Greß

Fünf Meter breit und drei Meter hoch: Das sind die Dimensionen der größten Kunstuhr der Welt. Drei Jahre lang hat ihr Erbauer getüftelt und gebastelt, bis dieses Wunderwerk der Technik 1881 schließlich fertig war.

Und so weiß man nicht, worüber man mehr staunen soll: über die Weltuhr oder ihren Macher: Josef Greß. Um den Konstrukteur ranken sich ebenso viele Mythen wie um die Uhr selbst. 

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 23. Mai 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading