Kein Gewerbegebiet im gesamten Munagelände! Das fordert jetzt SPD-Marktgemeinderat Josef Röhrl in einem Antrag an den Planungsverband VENO 4.0 der Gemeinden Schierling und Langquaid. Der größte Nutzen für die Bevölkerung sei es, den gesamten Munawald Wald bleiben zu lassen, sagt Röhrl. Er möchte ein generelles Umdenken erreichen.