Sankt Englmar Liftbetreiber warten auf die Kälte

Derzeit sind die Hänge in Sankt Englmar noch grün. Der "Blick in die Tiefe" wurde am Sonntagvormittag von Klingldorf aus aufgenommen. Foto: Rosi Rinkl

Wenn es nach den aktuellen Wettervorhersagen geht, liegt der Winter in der Region noch in weiter Ferne. Im Wintersportgebiet Sankt Englmar hat es in den vergangenen Tagen zwar durchaus schon geschneit, liegen geblieben von der weißen Pracht ist aber nichts.

"Dafür ist es einfach noch zu warm", sagt Karin Wurm, Leiterin der örtlichen Tourist-Information. Das ist auch der Grund, warum an künstliche Beschneiung der Skipisten derzeit noch nicht zu denken ist.

Mit acht Schleppliften können sich in Sankt Englmar die kleinen und großen Skifahrer in der bevorstehenden Wintersportsaison zum Startpunkt der Abfahrtspisten hinauffahren lassen. In Betrieb gehen werden ...

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 22. November 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 22. November 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading