Der Fernsehsender Isar TV aus Landshut dreht derzeit mehrere Image-Videos im Auftrag der Stadt Rottenburg. Während im Hintergrund die Dreharbeiten liefen, erklärte Bürgermeister Alfred Holzner unweit der Laabertaler Storchenroute, dass es sich um vier Videos mit einer Länge zwischen 40 und 60 Sekunden handelt.

Die Videos decken die Themenbereiche Wirtschaft, Soziales, Kultur und Freizeit ab. Holzner erklärt, dass sie zum Beispiel auf dem Facebook-Account der Stadt gezeigt werden sollen, der erst vor einigen Monaten angelegt wurde. Auch in die Homepage werden die Videos integriert, damit sich die Stadt dort nicht mehr nur mit Texten und Fotos darstellen kann. Anfang des Jahres präsentierte sich die Stadt auf dem Hallertauer Tourismustag in Wolnzach. Diese Art der Selbstdarstellung auf Tourismusmessen soll ausgebaut werden. Die "Werbung in eigener Sache" soll künftig auch mithilfe der Videos passieren. Ziel ist es laut Holzner, das "bunte Spektrum" darzustellen, das die Stadt Rottenburg in den genannten Bereichen zu bieten hat und das sie künftig noch stärker als bisher zeigen möchte.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 20. Juni 2018.