Roding Zeitreise durch das 20. Jahrhundert

Am Esper landet das Traumschiff an. Foto: Köppl

Manch einer wünscht sich vielleicht, einmal durch die Zeit zurück ins 20. Jahrhundert reisen zu können. Auch wenn Zeitmaschinen noch nicht erfunden sind, ist dies am ersten Augustwochenende vom 2. bis 4. August möglich. Dann findet nämlich wieder "Roding International" statt, bei dem die Besucher in längst vergangene Zeiten versetzt werden sollen.

Das Altstadtfest findet bereits zum zehnten Mal statt und trägt heuer das Motto "Das waren noch Zeiten". Durch Dekoration, Musik, Kulinarik und Kostümierungen soll ein Rückblick auf die vielen Ereignisse des letzten Jahrhunderts gegeben werden. Die Straßenabschnitte in der Rodinger Altstadt werden deshalb die prägendsten Epochen dieser Zeit vertreten.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 18. Juli 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 18. Juli 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading