Reparatur einer Rohrleitung Bahnhofstraße in Hengersberg für eine Woche gesperrt

Während der Bauarbeiten wird eine örtliche Umleitung eingerichtet. (Symbolbild) Foto: imago

Die Bahnhofstraße in Hengersberg im Landkreis Deggendorf ist ab Montag, den 29. November, bis voraussichtlich Freitag, den 3. Dezember, komplett gesperrt. Grund dafür sind Reparaturmaßnahmen an einer beschädigten Rohrleitung.

Laut Pressemitteilung des Deggendorfer Landratsamts ist der Schaden bei Rohrvortriebsarbeiten an einer nicht verzeichneten Rohrleitung im Unterbau des Straßenbereichs entstanden. Die Leitung muss repariert werden, davon abgesehen finden aber auch die eigentlich geplanten Arbeiten zur Erstellung des Hausgasanschlusses und die Asphaltierungsarbeiten in der Bahnhofstraße 17/19 sowie 16 statt.

Die Arbeiten werden voraussichtlich die ganze Woche von 29. November bis 3. Dezember dauern. Während dieser Zeit ist die Bahnhofstraße für den Verkehr gesperrt, der Gehweg auf der Straßenseite bei den Hausnummern 17 und 19 bleibt jedoch vollständig nutzbar. Der Anliegerverkehr in der Bahnhofstraße ist aus Richtung Marktplatz bis zur Baustelle zugelassen. Die Zu- und Ausfahrt über die Verbindungsstraße Richtung Feuerwehrhaus ist möglich – diese wird jedoch zur Sackgasse, da nicht über die Bahnhofstraße in Richtung Schwanenkirchener Straße gefahren werden kann.


Quelle: Landratsamt Deggendorf

Die Umleitung für die gesperrte Bahnhofstraße erfolgt bei der Abzweigung Passauer Straße /Frauenbergstraße über die Frauenbergstraße am Feuerwehrhaus vorbei und dann weiter auf der Frauenbergstraße in Richtung Schwanenkirchener Straße. Bei der Einmündung von der Passauer Straße in die Frauenbergstraße wird der erste Parkplatz durch die Gemeinde Hengersberg abgesperrt, damit für den Schwer- und Busverkehr ein Rangieren beim Abbiegen vermieden werden kann.

Die Sperrung der Bahnhofstraße und die Umleitung wird sowohl aus Richtung Passauer Straße als auch aus Richtung Mimminger Straße und aus Richtung Deggendorfer Straße angekündigt und ausgeschildert.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading