Regionaler Arbeitsmarkt Corona-Auswirkungen in Moosburg deutlich spürbar

Die Corona-Auswirkungen sind auf dem Arbeitsmarkt deutlich spürbar. Foto: Agentur für Arbeit

Die Zahl der Arbeitslosen ist in den Landkreisen Dachau, Ebersberg, Erding und Freising erneut gestiegen, um 914 auf 10.249 Personen. Dies entspricht einem Zuwachs von 9,8 Prozent im Vergleich zum Vormonat und einem Plus von 60,3 Prozent im Jahresvergleich. Die Arbeitslosenquote stieg um 0,2 auf 2,8 Prozent an. Im Mai 2019 lag sie bei 1,8 Prozent.

"Die Auswirkungen der Corona-Pandemie sind auf dem regionalen Arbeitsmarkt stark spürbar. Betroffen sind nahezu alle Wirtschaftszweige," so Nikolaus Windisch, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Freising. "Deutlich wird aber auch: Der massive Einsatz von Kurzarbeit verhindert, dass noch mehr Menschen arbeitslos werden. Viele Betriebe möchten ihre Mitarbeiter halten."

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 04. Juni 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading