Regensburg Landkreis-Pass ab 1. März 2019

Das Landratsamt Regensburg kündigt den LandkreisPass an. Foto: Landkreis Regensburg

Ab März nächsten Jahres gibt es im Landkreis Regensburg einen LandkreisPass, wie das Landratsamt in einer Pressemitteilung erklärt. In einer auf zwei Jahre angelegten Pilotphase erhalten Bürger mit geringem Einkommen Vergünstigungen für verschiedene Leistungen.

Die wichtigste Ermäßigung betrifft den ÖPNV: Inhaber des LandkreisPasses bekommen das „Öko-Ticket Landkreis“ des Regensburger Verkehrsverbundes zum halben Preis. Der LandkreisPass kann ab 7. Januar beim Sozialamt des Landkreises beantragt werden. In Kraft treten wird der LandkreisPass ab 1. März.

Den LandkreisPass können Empfänger verschiedener Sozialleistungen beantragen. Der Preis eines Öko-Ticket Landkreis (Tarifzonen 1 - 5) beträgt dann nur 50 Prozent. Es gibt eine Ermäßigung bei der Volkshochschule Regensburger Land. Wegen weiterer Vergünstigungen für Inhaber des LandkreisPasses aus den Bereichen Freizeit, Kultur und Sport ist der Landkreis Regensburg derzeit mit der Stadt Regensburg sowie anderen potenziellen öffentlichen und privaten Partnern in Verhandlungen.

Eine Liste mit allen Akzeptanzstellen wird der Landkreis rechtzeitig vor Gültigkeit des LandkreisPasses veröffentlichen. Wer zum Kreis der Berechtigten gehört, kann ab 7. Januar im Sozialamt einen LandkreisPass beantragen. Um Wartezeiten zu vermeiden, ist eine vorherige telefonische Terminvereinbarung, Telefon 0941/4009-180 oder unter landkreispass@lra-regensburg.de zwingend notwendig.

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos