Bereits in der Nacht auf Sonntag hat ein Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes bereitgelegtes Diebesgut und einen verdächtigen Wagen auf dem Gelände eines Baumarktparkplatzes in Regensburg entdeckt.

Zwischen 23 und 3.35 Uhr sah der Mitarbeiter laut Angaben der Polizei den blauen Ford Focus mit Essener Zulassung, also der Kennung „E“, auf dem Parkplatz des Marktes. Daneben war eine Bohrmaschine abgelegt. Am Morgen danach wurde auf dem Grundstück des Baumarktes in der Bajuwarenstraße weiteres Diebesgut gefunden. Die Waren hatten insgesamt einen Wert von 1.000 Euro und schienen dort abgelegt worden zu sein, um sie anschließend leichter stehlen zu können. Das Auto, dass der Sicherheitsdienst beobachtet hatte, ist als gestohlen gemeldet. Die Polizei beschlagnahmte es vorläufig. 

Die Kriminalpolizei Regensburg hat die Ermittlungen in diesem Fall aufgenommen und erhofft sich Hinweise: Wer hat in der Nacht von Samstag auf Sonntag und auch bereits während des Samstags Personen im Baumarkt beobachtet, die mit dem blauen Ford Focus und dem bereitgestellten Diebesgut in Zusammenhang stehen könnten? Hinweise werden unter der Rufnummer 0941/506-2888 entgegen genommen.